• Tapezieren in der Platte, die Vorbereitung

Folge 6: Tapezieren in der Platte, die Vorbereitung

Deine Platte soll eine neue Tapete erhalten aber es klebt noch eine alte Raufaser im Weg? Kurz: Die alte Raufaser muss weg. Der Untergrund für die neue Tapete sollte perfekt sein – macht Arbeit sieht aber nachher besser aus.
> Zum Ablösen alter Tapeten Tapetenablöser-Konzentrat in warmen Wasser auflösen und mit einem Quast satt auf der Wand verteilen. Das kannst du ein bis zwei mal wiederholen. Dann den Tapetenablöser einziehen lassen. Wichtig: Den Boden und die Möbel mit Abdeckfolien schützen.
> Theoretisch lässt sich die Tapete jetzt ganz einfach abziehen. Praktisch ist das leider nicht immer so.
> Kleine Risse oder Dübellöcher mit Spachtelmasse ausbessern.
> Zum Tapezieren muss der Untergrund trocken, glatt und sauber sowie trag- und saugfähig sein.
> Dann kann tapeziert werden.
Eine detaillierte Anleitung zum Tapezieren und den Vorbereitungen findet man auch unter: http://www.tapezieren.com