• Tapezieren in der Platte, die Vliestapete

Die Durchreicheküche – der Klassiker im Plattenbau.

Manchmal muss es was Besonderes sein. In Kooperation mit extratapete bietet jeder-qm-du eine exklusive Tapetenkollektion an.
Das Tapezieren dieser Vliestapeten geht ganz einfach.
> Schalter und Steckdosen müssen vorher abgeschraubt werden. Die Öffnungen werden einfach über tapeziert und zum Schluss vorsichtig mit einem Cutter freigeschnitten. Aber Vorsicht: Immer erst die Sicherung ausschalten!
> Vliestapeten werden Stoß auf Stoß verklebt.
> Die Wand muss sauber glatt und trocken sein.
> Im Unterschied zur Raufaser- wird bei der Vliestapete die Wand eingekleistert. Dafür gibt es Spezialkleister, extra für Vliesttapeten. Mit einer Rolle lässt sich der Kleister gleichmäßig auftragen. Rollt man anschließend die Tapete mit einem Gummiroller fest, gibt es auch keine Blasen.    
Material:
> eine Vliestapete
> Spezialkleister für Vliestapeten
> ein Eimer
> eine Fließrolle oder einen Quast
> eine Moosgummirolle
> ein Cutter oder Teppichmesser