• Lukas Felsenberg

    ♥ geht durch Beton.

♥ geht durch Beton: Lukas Felsenberg

Gemeinsam mit der Agentur Heymann Brandt de Gelemini haben wir die Story entwickelt, mit einem Kostümbauer aus Hamburg ein echtes Steinmonster gebaut, Berliner Kulissen nachgebaut und die einzelnen Szenen gedreht. Und natürlich wieder verworfen und von vorn gedreht – so lange, bis alles stimmte. So wurde unsere Lovestory 100% analog mit echten Bauten inszeniert.

Auch in Lukas selbst steckte ein echter Mensch. Das neue Filmgenre "Platte-Fan-Action-Lovestory" wurde gegründet und damit allen Fans des Plattenbaus ist ein filmisches Denkmal gesetzt.

Im März und April 2015 lief der Film in U- und S-Bahnhöfen, im U-Bahnfernsehen „Berliner Fenster“ - und natürlich auf JEDER M² DU. Hundertausende haben Lukas' Film angeschaut.

Making-of... Analoge Handarbeit