• Industrieller Wohnungsbau

    Industrieller Wohnungsbau

Handbuch und Planungshilfe

Datum: 25.03.2019

In einem Absatz


Kostengünstiger Wohnungsbau ist wieder in aller Munde. Philip Meuser zeigt in diesem Bauatlas, dass Plattenbau keine anstaubte, monotone Bauweise des Ostblocks ist, wie häufig angenommen, sondern dass es im Gegenteil heute wieder „in“ und sinnvoll ist, mit vorgefertigten Elemente zu bauen. Während in der größten Metropole Europas, Moskau, auf diese Weise weiterhin hauptsächlich Sozialwohnungen gebaut werden, sind es in Deutschland und der Schweiz mittlerweile auch exklusive Wohnensembles. Philipp Meuser stellt sowohl die Geschichte des industriellen Bauens dar, wie auch alle technischen Aspekte, die mit der Planung, Herstellung und Montage verbunden sind. Anhand von 15 Beispielen aktueller Projekte zeigt er schließlich, wie heute mit Hilfe von vorgefertigten Elementen bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann.


Für wen?


Architekten, Ingenieure, Stadtentwickler, sowie Entscheidungsträger von Wohnungsbaugesellschaften


Unsere Wertung


Philipp Meuser hat seine eigene Methode entwickelt, industrielles Bauen zu systematisieren und zu katalogisieren. Die von ihm geschaffenen Kategorien und Grafiken sind übersichtlich und einleuchtend. Durch die zahlreichen, großformatigen Bilder bekommt der Leser gute Einblicke sowohl in die Herstellungsweise und Konstruktionstechniken, als auch in aktuelle Bauprojekte.



 

Industrieller Wohnungsbau - Handbuch und Planungshilfe

  • Philipp Meuser
  • Dom Publishers, Berlin 2018
  • 22,5 x 28 cm, Hardcover mit Gummiband
  • 432 Seiten, zahlreiche Fotografien, Zeichnungen und Plangrafiken
  • ISBN 978-3-86922-4190
  • 98,00 €

 

Bild links oben: aus dem Buch S. 313, Sugar Hill Sozialwohnungen, New York; Bild rechts: Buchcover