Blumenbalg

Blumenbalg

Gast Designer - Alexander Schmidt: Und wieder kommt etwas Grün in die Platte – doch was ist das?! Ein grässlicher Übertopf! Und kein passender lässt sich finden ...

Dem kann nun abgeholfen werden: Mit dem "Blumenbalg" – dem super flexiblen Blumentopf-Überzieher. Selbst mit geringsten Vorkenntnissen, einer Nähmaschine und zwei linken Händen wird der scheußlichste Übertopf zum Hingucker im heimischen Wohnzimmer. Und was ist mit dem Balkon? Kein Problem: Wenn alle Materialien aus Synthetik gewählt wurden, kann der Balg auch im Freien genutzt werden.

Sollte die Nähmaschine bei Oma stehen und das Internet fern sein, gibt es hier die Anleitung als PDF-Download.

Anleitung

 

Blumenbalg | Anleitung zum Download

Step 1: Material

Der Blumenbalg wird aus Gurten und Stoffresten gefertigt. Einkaufstipps stehen auf der rechten Seite in der Materialliste.
Der Materialbedarf ist abhängig von der Topfgröße, für den der Blumenbalg gefertigt wird. Eine beispielhafte Rechnung folgt im nächsten Schritt.

Step 2: Messen & Rechnen

Länge messen (hier 17 cm). Für mehr Höhe des Balgs einige Zentimeter zugeben. Hier wurde auf 20 cm verlängert .
Den Umfang verdoppeln und durch die Breite des Gurtbandes teilen.
Beispiel hier:
Umfang 43 cm x 2 = 86 cm
Bei Gurtbreite 3 cm: 86 cm / 3 cm= 29,6 Gurtstreifen
Achtung: Das Ergebnis auf eine gerade Zahl runden!
30 (gerundet) Streifen Gurtband a 20 cm ergibt 6 m Gurtband (ca. 4 €)
WICHTIG: Die Zahl der Gurtstreifen muss gerade sein, sonst wird es kein Ring. Gegebenenfalls einen Streifen dazu nehmen oder - wenn der Balg recht eng sitzen soll - auch einen Streifen abziehen.
Der Stoffbedarf (für die Kanten) richtet sich nach der Anzahl der Gurtstreifen. Ein 20 cm breites Stoffstück reicht in der Regel aus.

Step 3: Zuschnitt

Streifen vom Gurtband auf gleiche Länge schneiden.
Stoff in zwei Streifen a 7 cm Breite zuschneiden.
Die Länge ergibt sich aus der Anzahl der Gurtstreifen zzgl. einer Nahtzugabe von 4 cm.

Step 4: Gurt/Stoff zusammensetzen I

Stoffstreifen am kurzen Ende zwei Mal 1 cm falten.
Den Stoffstreifen in Längsrichtung auf die Hälfte falten.
So gefaltet bündig auf die Gurtstreifen nähen. Zwischen den einzelnen Streifen keinen Abstand lassen. Kantig am Nähfüßchen entlang laufen lassen. Damit ergibt sich eine Nahtzugabe von ca. 0,7 cm.

Step 5: Gurt/Stoff zusammensetzen II

Bis zum Ende mit allen Streifen fortfahren.
Den Stoff am Ende ebenso wie am Anfang zwei Mal je 1 cm einschlagen.

Step 6: Gurt/Stoff zusammensetzen III

Den Stoff auf die Rückseite falten.
Die Mitte des Nähfüßchens an der Ansatznaht entlang laufen lassen. Mit Zick-Zack übernähen.
Mit dem zweiten Stoffstreifen ebenso verfahren.

Step 7: Gurtstreifen vernähen I

Zwei Gurtstreifen aufeinander legen und ca. 1 cm unterhalb des Stoffstreifens mit dem Nähen beginnen. Die Mitte des Nähfüßchens an der Kante des Gurtbandes entlang laufen lassen. Mit Zick-Zack bis ca. 1 cm vor dem unteren Stoffstreifen nähen. An Anfang und Ende auf der Stelle nähen (Stichlänge = 0). Beim Nähen ist jeweils ein Stich im Gurtband, ein Stich geht über die Kante.

Step 8: Gurtstreifen vernähen II

Die Gurtstreifen im Wechsel zusammensetzen, um eine Ziehharmonika zu erhalten.
Zuletzt zum Ring schließen und Fadenenden abschneiden. Kurze Fadenenden lassen sich auch vorsichtig mit dem Feuerzeug abflämmen.
Noch einmal zur Erinnerung: Die Anzahl der Gurtstreifen muss gerade sein, sonst wird es kein Ring.

Step 9: Gebrauch & Pflege

Der fertige Blumenbalg passt sich ähnlichen Topfgrößen an. Einfach mit beiden Händen die Falten zusammenschieben und anschließend den Topf von oben einsetzen.
Pflege: In der Maschine kalt waschbar mit Flüssigwaschmittel. Wenn alle Materialien aus Synthetik gewählt wurden, kann der Balg auch im Freien genutzt werden.

Material

  • Gurtband aus Synthetik (Polyester, Nylon o. Ä.), günstig bei www.naehkaufhaus.de
  • Dünner Stoff aus Synthetik, z. B. Futterstoff aus Polyamid und farblich passendes Polyestergarn, erhältlich in jedem Geschäft für Nähbedarf.
  • Kassensturz: Kosten für Gurte ca. 4 €, Stoffreste oft gratis oder extrem günstig in Kurzwarenläden und Bastelgeschäften

Werkzeug

  • Nähmaschine
  • Schere
  • Maßband / Lineal
  • Feuerzeug (zum Abflämmen von Fusseln)

Disclaimer

Alle Angaben zu handwerklichen Tätigkeiten sind hinsichtlich Vollständigkeit und Richtigkeit ohne Gewähr. JEDER M² DU und Alexander Schmidt schließen jegliche Haftung für handwerkliche Fehler und deren Folgen vollständig aus. 
Bitte informiere dich vorab unbedingt über mögliche Gefahren, gültige Richtlinien zum Arbeitsschutz sowie alle relevanten Vorschriften. 

Design

Alexander Schmidt

Credits

  • Bilder & Anleitung: Alexander Schmidt 

Urheberrecht

Diese Anleitung ist zum Nachbauen für private Nutzung gedacht. Die Produktion zu kommerziellen Zwecken ist ausdrücklich nicht gestattet.

Mehr Infos dazu in unserem Urheber- und Kennzeichnungsrecht.