Büttenschale

Büttenschale

Diese kleine Schale entsteht mit einer Papiermaché-Technik, d.h. kleine Papierfetzen werden mit Kleister gebunden. Als Modellierform dient hier eine Keramikschale, die nach dem Trocknen abgenommen wird, übrig bleibt eine zarte Papierschale.

In unserem Beispiel haben wir Hadernpapier mit einer Grammatur von 340g/m² verwendet. Die Papierfetzen lassen sich vor dem Kleistern mit in Wasser gelösten Pigmenten einfärben, dadurch entstehen später interessante Effekte. Auch die fertig getrocknete Schale kann natürlich noch farblich behandelt werden, z.B. mit Holzbeize. Das Ergebnis ist eine verblüffend stabile Schale für allerlei Nützliches. 

Anleitung

 

Büttenschale | Anleitung zum Download

Step 1: Material

In unserem Beispiel haben wir Hadernpapier mit einer Grammatur von 340g/m² verwendet. Hadernpapiere sind meistens handgeschöpft und bestehen aus Textilfasern (Hadern=Lumpen), sie sind sehr fest und haltbar. Es gibt sie in vielen Stärken und Grammaturen in gut sortierten Papiergeschäften. Zu dickes Papier ist für die Schale allerdings weniger geeignet, da es sich nicht so gut verformen lässt. Je weniger Papierschichten übereinander geleimt werden, desto feiner und zarter wirkt die fertige Schale.
Eine Liste mit allen Materialien findet sich unten.

Step 2: Vorbereitung Papier

Das Papier in kleine Fetzen reißen.

Step 3: Einweichen

Die Papierfetzen in warmem Wasser einweichen, dadurch werden sie leichter verformbar.

Step 4: Vaseline

Die ausgewählte Modellierform satt mit Vaseline einstreichen.

Step 5: Folie

Die Modellierform mit Klarsichtfolie belegen, Luftblasen vermeiden.

Step 6: Papier aufbringen

Die Papierfetzen mit Tapetenkleister einstreichen und überlappend auf die Form kleben.
Stück für Stück die Form weiter mit Papierfetzen verkleiden.

Step 7: Trocknung

Die Papierfetzen bis knapp über den Rand der Modellierform kleben.
Trocknen lassen.

Step 8: Außen lackieren

Wenn die Schale ganz trocken ist, kann sie mit Klarlack versiegelt werden. Am Besten die Schale noch auf der Modellierform lackieren und trocknen lassen. Dann die Schale vorsichtig von der Form lösen und die Innenseite lackieren.
TIPP: Wenn die Schale farbig werden soll: Siehe Step 10.

Step 9: Innen lackieren

Die von außen getrocknete Schale vorsichtig von der Form lösen und die Innenseite lackieren.
Wenn die Lackschicht vollständig trocken ist ggf. noch ein zweites Mal lackieren.
Fertig.

Step 10: Alternativ Farbe einbringen

Das Bild zeigt eine Schale aus Hadernpapier bei der wir den Leim mit grünem Pigment eingefärbt haben.
Pigmente gibt's im Bastel- und Künstlerbedarf und ergeben schöne Effekte.

Material

  • Hadernpapier / grobes Büttenpapier / Faserpapier
  • Tapetenkleister
  • Klarsichtfolie
  • Vaseline
  • Klarlack

Werkzeug

  • Pinsel
  • tiefer Teller
  • Schale, Schüssel o.ä.

Umsetzung und Bauanleitung

Credits