Wandgarderobe Gabi

Wandgarderobe Gabi

Gast Designer - maerzgruen / Ariane März: Ob Jacken, Schuhe oder Schal … alles findet seinen Platz selbst im kleinsten Korridor. Durch den Positionswechsel bei der Montage wird aus der Wandgarderobe eine Ablage für Schuhe oder Jacken.

Jegliche Art von Schuhen werden locker zwischen die zwei unterschiedlich tiefen Rohrbögen geklemmt. Das erspart bei Stiefeln lästige Schuhspanner, da der Schaft locker nach unten hängt und unversehrt bleibt. Der Kleiderbügel wird an die Rohrkonstruktion gehangen.

Je nach den Bedürfnissen kann eine Zusatzablage befestigt werden, um Accessoires abzulegen. Gabi ermöglicht ein unkompliziertes Nutzen. Je nach Belieben kann der Schal locker über das Rohr gehängt werden. Gabi verhilft zu ein wenig mehr Ordnung im Flur und Schuhberge zu verhindern.

Für Ordnung im Flur ist schnell gesorgt mit der Bauanleitung als PDF-Download.

Anleitung

 

Step 1: Material

Die komplette Liste für Wekzeug und Materialen findet ihr unten auf dieser Seite.

Günstigen und gut zu verarbeitenden Haftgrund gibt es bei A.T.U. (Preis: circa 1,50 Euro). Ein Graffiti-Laden bietet eine sehr große Auswahl an farbigem Sprühlack an, der sich sehr gut verarbeiten lässt. Zusätzlich ist der Lack günstiger als im Baumarkt (Preis: circa 4 Euro).

Der nette Nachbar von nebenan hat vielleicht sogar das ein oder andere Werkzeug, das evt. im heimischen Bestand fehlt.

Step 2: Kupferrohre auf Länge schneiden

Zuschnittsmaße (Länge) der Rohre jeweils zwei mal:
50 mm
150 mm
110 mm
60 mm

Step 3: Löcher für die Wandbefestigung bohren

Zeichne dir an dem kürzesten Rohstück (Länge: 60 mm) die Mitte an. Bohre nun mit dem Fünfer-Metallbohrer durch das gesamte Rohr hindurch. Nimm dir als Bohrunterlage ein altes Küchenbrettchen oder Holzstück, damit du nicht in die Arbeitsfläche bohrst. Die entstandenen Metallspäne mit dem Schleifpapier weg schleifen.

Tipp: Spanne dir das Rohr mit einer Schraubzwinge beim Bohren fest. Es kann dir sonst verrutschen.

Step 4: Kupferrohre mit Fittings verkleben

Vor dem Kleben müssen alle Klebestellen mit dem Schleifpapier aufgeraut und mit Glasreiniger entfettet werden.

Lege dir alle Teile vor dem Verkleben an die richtige Position, achte auf den korrekten Winkel der Fittings.

Bei den Seitenteilen (sehen aus wie ein "U") gibt es eine rechte und linke Seite!

Überschüssige Klebereste sofort entfernen. Der Kleber fängt nach 3 bis 4 Minuten an auszuhärten. Nach 24 Stunden ist die komplette Festigkeit des Klebers gegeben.

Beachte den Beipackzettel des Klebers!

Step 5: Garderobe zum Lackieren vorbereiten

Vor dem Grundieren und Lackieren muss die Garderobe mit dem Schleifvlies leicht angeraut werden. Damit der Haftgrund und später der Lack gut an dem Kupferrohr haftet, muss die Garderobe gereinigt und entfettet werden. Hierfür könnt Ihr Waschbenzin oder Glasreiniger nehmen. Wischt den Schmutz mit einem Lappen weg und passt auf, dass ihr die Rohre nicht mehr mit den bloßen Händen berührt. Ihr würdest somit wieder Fett darauf bringen. Ab jetzt die Garderobe nur noch mit einem Tuch anfassen.

Step 6: Garderobe grundieren & lackieren

Damit der farbige Lack gut haftet, wird die Garderobe mit Haftgrund grundiert. Lackiere in zwei Schritten (Werkstück drehen) und lasse den Haftgrund vor dem zweiten Lackieren komplett aushärten! Beim Lackieren ist drauf zu achten, nicht zu nah am Werkstück zu sprühen, da sonst "Nasen" entstehen können.

Ist die Garderobe von beiden Seiten grundiert und der Haftgrund komplett ausgehärtet (Beschreibung auf der Dose beachten), kann sie farbig lackiert werden. Vor dem Lackieren jedoch noch einmal kurz mit dem Schleifvlies leicht über die Oberfläche streichen. Die Garderobe mit einem sauberen Tuch reinigen. Nun kann sie wie die Grundierung in zwei Schritten in deiner Wunschfarbe lackiert werden.

Step 7: Anzeichnen für Zuschnitt Stoff

Hier seht Ihr die Maße der Positionen, wo die Löcher für die Ösen gestanzt werden müssen.

Step 8: Ablage zuschneiden & Druckknöpfe befestigen

Sollte der Stoff etwas dünner sein, nehme ihn einfach doppelt. Je nach Geschmack, kannst du die Ecken rund schneiden. Die Knöpfe wie an der unten gezeigten Zeichnung befestigen. Bei dem Beispiel zeigen die Laschen nach oben und die flachen Seiten des Druckknopfes zeigen nach unten. Für die Montage der Druckknöpfe beigelegte Anleitung beachten.

Viel Spaß und Erfolg beim Bauen - und pass auf deine Finger auf!

Material

  • 2 m Kupferrohr Durchmesser 15 mm
  • 8 Kupferrohrfittings Durchmesser 15 mm, 90 Grad Winkel
  • 2-Komponenten-Epoxyd-Klebstoff - Weicon Epoxyd-Minuten-Kleber (erhältlich zum Beispiel bei Modulor, Berlin-Moritzplatz)
  • Haftgrund grau
  • farbiger Sprühlack in deiner Lieblingsfarbe
  • 3 mm Filz/ Leder/ Wachstuch Maße 780 x 140 mm (sollte der Stoff etwas dünner sein, doppelte Breite nehmen und den Stoff später einmal umschlagen)
  • 4 Druckknöpfe

Werkzeug

  • Akkuschrauber / Bohrmaschine
  • Metallbohrer Durchmesser: 5 mm
  • Rohrabschneider/ Metallsäge
  • Schleifpapier Körnung 180
  • Schleifvlies
  • Zollstock
  • Hammer
  • Schere
  • Stift (sollte auf Metall schreiben)
  • Glasreiniger
  • Lappen

Kassensturz

Insgesamt kosten die Materialien ca. 36,- Euro.

Disclaimer

Alle Angaben zu handwerklichen Tätigkeiten sind hinsichtlich Vollständigkeit und Richtigkeit ohne Gewähr. JEDER M² DU und die Designer schließen jegliche Haftung für handwerkliche Fehler und deren Folgen vollständig aus.

Bitte informiere dich vorab unbedingt über mögliche Gefahren, gültige Richtlinien zum Arbeitsschutz sowie alle relevanten Vorschriften.

Design

maerzgruen / Ariane März: www.maerzgruen.de

Credits

Alle Bilder: maerzgruen

Urheberrecht

Diese Anleitung ist zum Nachbauen für private Nutzung gedacht. Die Produktion zu kommerziellen Zwecken ist ausdrücklich nicht gestattet. Mehr Infos dazu in unserem Urheber- und Kennzeichnungsrecht.