Provence

Provence

Bei dieser Farbkombination – von den sich bis zum Horizont erstreckenden Lavendelfelder rund um die Stadt Grasse inspiriert – steht die Farbe Lila im Mittelpunkt.

Verschiedene Violettabstufungen, mit hellen und kräftigeren Ultramarintönen und ländliche, florale Stoffen kombiniert, schaffen eine leichte Atmosphäre. Für den Farbanstrich werden traditionelle Leimfarben empfohlen, welche durch eine hohe Diffussionsoffenheit eine positive Auswirkung auf das Raumklima haben und deren Geruch kaum wahrnehmbar ist.

Sie sind einfach zu verarbeiten und lassen sich wieder von der Wand abwaschen. Zur Pigmentierung sind Kreide, Marmormehl und Porzellanerde beigemischt. Mit zusätzlichen Pigmenten lassen sich nach Rezeptur oder eigenen Vorstellung verschiedene Farbtöne und Schattierungen mischen. Die matte Oberfläche sowie die weitgehend natürliche Farbgebung lassen auch kühle Farbtöne warm und weich wirken.
 

Decke und Wände

  • Rohbelassener Beton
  • Kreidezeit Leimfarbe, Weiß
  • Kreidezeit Pigmente Ultramarinviolett Nr. 856
  • Ultramarinblau Nr. 855

http://www.kreidezeit.de

Achtung: Leimfarbe ist im feuchten Zustand dunkler. Der tatsächliche Farbton lässt sich erst nach dem Trockenprozess beurteilen. Vorab sollte eine Probe gestrichen werden. 

Bodenbelag

Linoleum Walton Cirrus von Forbo:

  • Farbton 3353 Eggplant Purple

http://www.forbo-flooring.de

Linoleum ist ein Naturprodukt und besteht primär aus Leinöl, Naturharzen, Korkmehl, Pigmenten und einem Jutegewebe als Trägerschicht.

Akzent

Stoff Soleil Bleu Alice, Stoff Soleil Bleu Claire, erhältlich bei JAB
http://www.jab.de/de

Alle Farben und Materialien auf einen Blick!

Farb- und Materialangaben inklusive Bezugsquellen als Download.

Materialplaner Provence
Konzept: Christina Mehlhose
www.ccmehlhose.net

PROVENCE zum Download