• Juliane Richter

    Der Wandel der DDR-Baupolitik

Juliane Richters Forschungsschwerpunkt ist die Architekturgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, Architekturtheorie und -wahrnehmung, Geschichte der Stadt, Kunst- und Bildgeschichte der DDR. In unserem Interview berichtet sie über den Wandel in der DDR-Baupolitik und deren Rückbesinnung auf die europäische Stadt – am Beispiel des Städtebaus um den Leipziger Dorotheenplatz.

Juliane Richter

Juliane Richter studierte von 2004 bis 2013 Kunstgeschichte, Journalistik und Theaterwissenschaften an der Universität Leipzig und der Università degli Studi di Roma La Sapienza. Ihre Magisterarbeit „Experimente im Plattenbau. Innerstädtischer Wohnungsbau in der DDR und das Leipziger Kolonnadenviertel“ wurde 2014 mit dem Theodor-Fischer-Preis ausgezeichnet, 2015 wurde die Arbeit publiziert. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt.

"...eher vielleicht sogar ein bisschen cooler, in der Platte zu wohnen."

Am Leipziger Dorotheenplatz und der Kolonnadenstraße treffen Welten aufeinander: Barock und Platte – passt das zusammen? Hier wollten die Planer lokale Historie erlebbar machen, denn am Grundriss des Platzes erkennt man noch das zentrale Rondell von „Apels Garten“, einer ehemaligen Grünanlage des Barock an eben dieser Stelle.

In jedem Falle sorgt der Bruch zwischen den barocken Plastiken vor dem Panorama der Plattenbauelemente für Irritation, gleichzeitig wird das Ensemble dadurch auch sehr interessant. Die Mischung des Viertels aus bestehender Altbausubstanz und der Platte aus erweiterten WBS70-Elementen ist lebendig – und beherbergt Traditionsrestaurants genauso wie die Kreativindustrie und angesagte Cafés.

Weitere Fotos zum Städtebau in Leipzig findet ihr in unserer Plattengalerie.

Über die Großwohnsiedlung Leipzig Grünau spricht Sigrun Kabisch im Interview.

 

 

Film & Bilder: Wolfgang Gaube

Regie: Uta Kolano & Wolfgang Gaube

Text: Martin Püschel

Eine Produktion von DOKWORKERS im Auftrag der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH