• Julia

    Symbiose aus Natur & Urbanität

    Plattenbau-Bewohnerin Julia

2 Zimmer, 64 m², Berlin-Friedrichshain > Typ P2

Luftig wirkt die Wohnung. Hier im zehnten Stock verbaut nichts die Aussicht und die Sonne kann ungehindert hinein scheinen. Viel Licht fällt durch die riesigen Fenster, die sich entlang der gesamten Nordwest-Seite aufreihen und einen phantastischen Blick auf Berlin ermöglichen. Der kann vom Fernsehturm und Park Inn-Hotel bis hinüber zum Volkspark Friedrichshain schweifen.

Dieser Ausblick prägt sowohl den Wohnbereich mit der offenen Küche als auch das Schlaf- und Arbeitszimmer entscheidend. Die helle und freundliche Gestaltung der Wohnung korrespondiert damit und trägt zu einer heiteren Stimmung bei.

Noch luftiger wird es, wenn man über die Loggia auf den Balkon tritt. Mit seinem durchsichtigen Brüstungsgeländer ist der nichts für Höhenangstgeplagte. Für Julia ist das kein Problem. Als Luftsportbegeisterte und Schiedsrichterin im Fallschirmspringen ist sie anderes gewöhnt.

Sie genießt nicht nur den Blick auf die Hauptstadt sondern auch auf den weitreichenden Volkspark Friedrichshain. Für sie die perfekte Symbiose, denn Julia liebt die Natur und das Urbane gleichermaßen.

Durch die offene Wohnlandschaft und das viele Licht erscheint die Wohnung größer, als sie mit ihren 64 Quadratmetern ist.

Die Übergänge zwischen den Zimmern sind fließend. In der gesamten Wohnung gibt es nur zwei Türen: zum Bad und zum Schlafzimmer. Die Küchendurchreiche wurde bereits vor Julias Einzug entfernt.

Bei der Einrichtung kombiniert sie geschickt antike und moderne Stücke.

Und überall warten liebevolle Details darauf, entdeckt zu werden. Dadurch wirkt die Wohnung schick und elegant und trotzdem sehr wohnlich.